Naturseife

Schafmilchseife – Strahlende Haut braucht gute Pflege

Der Frühling steht vor der Türe und die ersten Sonnenstrahlen lassen unsere Laune steigen. Noch ist es zu kalt, um nur im T-Shirt im Garten zu arbeiten oder im Café zu sitzen – lange wird es aber nicht mehr dauern. Damit die Haut dann gut aussieht, braucht sie gerade jetzt gute Pflege. Die kalten Wintermonate, die trockene Heizungsluft und der Lichtmangel lassen die Haut austrocknen und fahl erscheinen. Mit ein paar Tipps sieht die Haut am Körper und im Gesicht wieder strahlend und straff aus.

Die richtige Pflege

Unsere Haut schützt uns vor Krankheitserregern und Sonnenstrahlen. Sie ist das größte Organ und besitzt wichtige Eigenschaften, nicht nur deshalb sollten wir sie pflegen. Vor allem nach den Wintermonaten braucht unsere Haut eine Extraportion Pflege.
Jetzt solltest du auf sanfte und vor allem rückfettende Reinigungsprodukte achten. PH -neutrale Produkte sollten bei besonders empfindlicher oder kranker Haut verwendet werden. Der natürliche Säureschutzmantel der Haut, der uns vor Bakterien und Keimen schützt, wird nicht angegriffen. Auch zu lange und zu heiße Duschen können den Schutzschild der Haut beeinträchtigen, deshalb nur kurz mit warmem Wasser unter die Dusche.
Einmal in der Woche verträgt die Haut ein Peeling. Tote Hautschuppen werden von Ellenbogen, Gesicht und vom Körper gelöst. Eine hochwertige Feuchtigkeitscreme für das Gesicht und eine Bodylotion geben der Haut die verlorene Feuchtigkeit zurück. Beim Kauf von Gesichts- und Bodylotion solltest du auf die Inhaltsstoffe achten. Parfümfrei und ohne Konservierungsstoffe sollten auf der Verpackung zu lesen sein.

Gesunde Haut

Der eigene Lebenswandel kann das Aussehen der Haut beeinflussen. Jeder weiß, dass Rauchen, zu viel Alkohol und zu viel Sonne über die Jahre die Haut alt, fahl und grau aussehen lässt. Wichtig ist, dass du regelmäßig genügend Flüssigkeit zu dir nimmst. Jeden Tag sollten zwei Liter Wasser oder ungesüßter Tee getrunken werden. Viele Vitamine und Nährstoffe befinden sich in Obst, Gemüse und Hülsenfrüchten. Vitamin A zum Beispiel regt die Regeneration der Haut an und Vitamin C stärkt das Bindegewebe.
Bewegung an der frischen Luft regt die Durchblutung der Haut an und schon ein kleiner Spaziergang in der Mittagspause lässt die Haut wieder erstrahlen. Vor allem im stressigen Berufsleben müssen Entspannungspausen eingelegt werden. Genügend Schlaf ist genauso wichtig zur Regeneration der Haut, wie eine gesunde Ernährung und eine gute Pflege.

Natürlich Seifen

Im Drogeriemarkt gibt es eine riesige Auswahl an Seifen für Gesicht und Körper. Besonders auf die Inhaltsstoffe solltest du hier achten. Bei Felloase.de gibt es Naturseife ohne Konservierungs-, Aroma- und Farbstoffe. Ein weiterer Vorteil, die Seife wurde nicht an Tieren getestet. Die Naturseife ist 100 prozentig alkalifrei, was vor allem für empfindliche Haut wichtig ist. Verseiftes Olivenöl, Palm- und Kokosnussöl bilden zusammen mit Kakaobutter, Wasser und naturreinen ätherischen Ölen die Grundlagen der Naturseifen. Manchmal werden Ziegenmilch, Honig oder Rosmarin Extrakt beigemischt, um der Naturseife einen besonderen Geruch zu geben.
Für über 90 Prozent der Neurodermitiker ist Schafsmilchseife ein geeignetes Produkt. Die reichhaltige und rückfettende Seife spendet der Haut Feuchtigkeit und verspricht eine intensive Pflege. Schafsmilchseife wird, wie der Name schon sagt aus Schafsmilch hergestellt. Zusammen mit dem Schafwollfett Lanolin und pflanzlichen Ölen hat die Seife nur hochwertige Inhaltsstoffe. Mit Kräutern oder Lavendel können weitere angenehme Gerüche erzeugt werden. Besonders bei empfindlicher Haut ist Schafsmilchseife zu empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.